20 Monate Tesla Model 3

das nehme ich zum Anlass mich mit der Statistik zu beschäftigen.

Verbrauch 11.830kWh für 72.071km beim Fahren, das entspricht einem ø von 16,41kWh/100km.
Verbrauch ab Steckdose 13.680kWh ergibt einen ø von 19,98kWh/100km, nimmt man 0,32€/kWh an, kommt man auf 6,07€/100km für eine 340kW Sportlimousine 😇


Die 13,5% Differenz der beiden Zähler ergibt sich aus Ladeverlusten (Wirkungsgrad Onboard Lader), Vorklimatisierung, Innenwiderstand Akku etc.

Kommen wir zur Akku Gesundheit:
Bei Auslieferung hatte der Akku eine Reichweite von 500km (100% SOH), momentan liegt der Wert bei 481km, dies müsste einem SOH von rund 96% entsprechen, dies ist aber normal, da Akkuzellen in den ersten Monaten ein paar Prozent an Fassungsvermögen verlieren.

Ladekurve Model 3

Jeden Tag hört man das E-Autos nicht langstreckentauglich sind, weil das Laden viel zu lange dauert. Deswegen habe ich mal eine fast komplette Ladekurve geloggt.

Um es kurz zu machen 20% bis 80% schafft mein Model 3 in ca. 25 Minuten, das reicht auf der Autobahn mal eben für den Gang zur Toilette und im Kiosk müssen sie sich dann beeilen um den Kaffee zügig fertig zu bekommen. 300km nachladen dauert also ca. 30 Minuten.

Wenn man mit vollem Akku los fährt braucht man auf einer 700km Reise nur eine 30 Minuten Pause zu machen. Das wäre für mich völlig inakzeptabel, ich brauche auf so einer Strecke mindestens 2 Pausen 😂

hier die Grafik zum Anklicken https://teslalogger.de/charging_time.php?id=41572