Upgrade 12V Winston LiFeYPO4 Batterie

hier https://nidhoegger.eu/12-v-batterie-vom-model-3-tauschen/ habe ich über den Einbau der Winston Batterie geschrieben.

Wie ich nun nach einigen Recherchen im Internet herausgefunden habe, sind die 12V Packs von Winston mit keinem BMS ausgestattet.

Man findet auch Videos wie man den Pack öffnen kann.
https://youtu.be/LXHXC5IyKfg

So habe ich kurzentschlossen 4 x Einzelzellen Überspannungsschutz und einen aktiven Balancer bestellt. Diese wandern dann in den Pack, damit er länger sorgenfrei betrieben werden kann.

Es gibt auch fertige 12V LiFePO4 Batterien für PKW mit integriertem BMS, diese kosten aber >500€ und bieten mir nicht den Spaß zum basteln 😇 des Weiteren sind diese alle nicht unter 0°C ladefähig, das soll die Winston dank LiFeYPO4 noch können, des Weiteren verträgt die Winston auch Spannungen >15V ohne das es zu bleibenden Schäden kommt. Das bestellte BMS öffnet bei 3,65V je Zelle den Shunt und leitet überschüssige Energie mit bis zu 2,3A sicher ab. Der bestellte China Balancer sollte dafür sorgen das alle Zellen auf ±30mV die gleiche Spannung haben sollten, Ausgleichsstrom max. 1,2A

Sobald die bestellten Bauteile eingetroffen sind, geht’s mit dem 3. Teil weiter 👍